Preview Mode Links will not work in preview mode

Camper on Tour - Podcast -- DER Podcast für Camper mit Dominic Bagatzky


Jun 14, 2017

Allgemeines

Wer kennt es nicht. Alles mögliche muss irgendwie Reisefertig verstaut und verpackt werden. Klar einiges kann man direkt in den Schränken des Wohnwagen oder Wohnmobils verstauen. Aber gerade die die keine hohe Zuladung haben beim Wohnwagen, müssen vieles im Auto verstauen. Wir haben anfangs alles mögliche dazu verwendet. Sei es irgendwelche Kisten die wir im Keller hatten, Klappboxen oder die allseits bekannten großen Einkaufstaschen. Das einräumen in den Wohnwagen benötigt zudem auch Zeit und gerade bei nur einem kurzen Wochenendtrip ist das eigentlich unnötig, da 2 Tage später ja wieder alles zurück muss.
Bei unserem Urlaub in Österreich, im Zillertal, hatten wir dann für die 10 Tage und vier Personen auch so viel Kleider mit dabei, daß wir gar nicht alles im Wohnwagen verstaut bekommen haben. Also kam der Rest in die bekannten Plastik-Einkaufstaschen. Aber während 3 Tagen Dauerregen und einem immer feuchter werden Vorzelt waren wir ständig mit hin und her räumen der ganzen Taschen beschäftigt.  Der Vorzelt Boden wurde auch immer nasser. Also verstauten wir die Sachen teilweise im Auto, teilweise auf dem Campingtisch und Stühlen. Dann wollten wir aber wegfahren und unser Hund brauchte den Platz im Kofferraum. Und am Tisch wollten wir ja auch hin und wieder essen. Irgendwie fanden wir das rumgeräume nervig und eine Lösung musste her! Wir überlegten nach einer Lösung wie wir alle Sachen die wir  auf langen oder kurze Reisen mitnehmen möchten schnell, übersichtlich und trocken verstauen könnten.