Preview Mode Links will not work in preview mode

Camper on Tour - Podcast -- DER Podcast für Camper mit Dominic Bagatzky


Sep 4, 2017

Hi zusammen,
in der heutigen Folge bzw. dem heutigen Blogbeitrag möchte ich euch ein erstes Feedback / einen ersten Eindruck der OMNIA-Backform geben. Bei der OMNIA-Backform handelt es sich, wieder Name schon sagt, um eine Backform. Nur man kann mit dieser wesentlich mehr als "nur" backen. Uns wurde ein Komplettset des OMNIA-Backofens durch die deutsche Vertretung von OMNIA zur Verfügung gestellt. Wir haben nun ein paar Sachen im OMNIA gemacht und können somit einen ersten Eindruck geben.

Äußerlicher Eindruck des OMNIA

Der OMNIA kommt ordentlich verpackt, in einem Karton, daher. Zusätzlich haben wir noch eine Silikonform und das Aufbackgitter erhalten. Toll ist das eine kleine Tasche mitgeliefert wird wo man alles drin verstauen kann. Das ist wirklich spitze. Die Backform ist solide verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck.

 

Zusammenbau des OMNIA

Einen erforderlichen Zusammenbau zu erwähnen ist an sich überflüssig, beschränkt er sich doch darauf das man den Kunststoffknauf am Deckel anbringt. Einzig sei hier erwähnt das es sich um eine Aluschraube mit Kreuzschlitz handelt. Vorsichtiges anziehen ist da angesagt. Sonst ist das Ding ruck zuck "rund". Der Rest ins einfaches ineinander stapeln.

 

Was haben wir bisher im OMNIA gemacht

Der OMNIA ist viel mehr als eine klassische Backform. Dieses kleine aber feine Utensil ist derart vielseitig das ist der Hammer. Wir haben darin bisher:

  • Aufbackbrötchen
  • Toastscheiben
  • Brot
  • überbackene Ravioli (die frischen) , Nudeln, Gnocchis
    und
  • Käsekuchen

gemacht. Wie gesagt, man kann diese Backform wirklich vielseitig einsetzen. Bei den meisten Dingen haben wir die Silikonform eingesetzt. Dazu aber später.

Noch ein Wort zu den Toastscheiben. Diese passen nicht in die Form. Wir haben sie in der Mitte durchgeschnitten und reihum aufgestellt. Dann ca. 10 Minuten im OMNIA aufbacken und fertig ist der Frühstückstoast.

 

Kritikpunkte an der OMNIA Backform

Zu kritisieren gibt es an diesem tollen Gerät nicht viel. Nichts desto trotz möchten wir darauf kurz eingehen. 

Die Backform ist aus Aluminium. Und mittlerweile ist es unumstritten das Aluminium schädlich ist. Klar kommt es immer auf die Dosis, welche man zu sich nimmt, an. Aber es ist doch wie mit allem  "Wenn möglich reduzieren oder am besten vermeiden". Natürlich kann man auch die Silikonform einsetzen. Diese ist jedoch auch wieder ein Kunststoffprodukt. Ok vielleicht immer noch besser als Aluminium. Aber naja....

Der Grund warum man hier Aluminium verwendet mag sicherlich das Gewicht sein. Aber ganz ehrlich, würde man hier auf rostfreien Stahl setzen, wir würden es sofort kaufen und der Aluminiumform vorziehen.Das MEHR an Gewicht würde uns hier nicht stören. Ist das ganze doch letztlich eine dünnwandige Metallform und kein dickes Stück Vollmetall.x
Des weiteren ist Edelstahl deutlich robuster und stabiler, was auch noch so ein kleiner Kritikpunkt wäre. Aluminium ist ein weiches Metall. Uns ist der Deckel runter gefallen und schon ein kleines bisschen verbogen. Das ist nicht weiter tragisch da man das zu Hause schnell wieder richten kann. Aber trotzdem ärgerlich.

Erhältlich ist die OMNIA Backform in diversen Online Shops, auf Messen oder Camping-Fachmärkten.

Unser Komplettset besteht aus
Backform: OMNIA Backform Spar-Set inkl. Aufbackgitter*
Silikonform:OMNIA-Silikonform*

 

Bilder zur OMNIA-Backform

 

 

LG Dominic

PS: Bei den mit * gekennzeichneten Artikeln handelt es sich um Affiliate Links. Euch entstehen dadurch keinerlei Kosten. Ihr unterstützt mich und den Podcast damit aber sehr.